Auftrag des Seelsorgeamtes ist es, nach neuen Wegen in der Seelsorge zu suchen, in der Pfarre, aber auch über den Ort der Pfarrgemeinde hinaus. Die Buntheit des Lebens spiegelt sich in den Referaten und Einrichtungen, die alle auf ihre Weise das Evangelium mit den Menschen in Kontakt bringen.

Medien und moderne Kommunikationstechnologie leisten zunehmend einen unverzichtbaren Dienst in der zeitgemäßen Verkündigung des Glaubens. Wir bieten daher  ein vielfältiges Service, um Erwachsenenbildung, Schule, Öffentlichkeitsarbeit und Seelsorge in Pfarrgemeinden durch den Einsatz von Medien zu unterstützen. Unsere Einrichtungen kommen diesem Bildungsauftrag durch Information, Vermittlung, Verleih und Versand, Beratung sowie durch medienpädagogische Fortbildung nach. Im Besonderen sind es die AV-Medienstelle, die Referate für pfarrliche Öffentlichkeitsarbeit, Bibliotheken und Leseförderung, die sich dem Einsatz von Medien widmen. Aber auch Bücher, pastorale Behelfe, Informations- und Werbematerial (Grafikreferat) für Liturgie und KirchenmusikSpiritualität, Bibelarbeit, Altenpastoral, Stadtpastoral (Infopoint Kirchen) und für die Arbeit im Pfarrgemeinderat sind über die jeweiligen Referate erhältlich. Auch die Arbeit im Dienst der Ökumene und des interreligiösen Dialogs sowie die Information über Weltanschauungsfragen und Sekten bedienen sich dieser Mittel der modernen Kommunikation. Um Seelsorger und MitarbeiterInnen regelmäßig über die Angebote des Seelsorgeamtes zu informieren erscheint in Abständen die Zeitschrift KONTAKT. Der Herausforderung der Kommunikationsplattform facebook ebenso wie einem experimentellen Umgang mit Medien stellt sich auch das Projekt Offener Himmel.


< zurück