Auftrag des Seelsorgeamtes ist es, nach neuen Wegen in der Seelsorge zu suchen, in der Pfarre, aber auch über den Ort der Pfarrgemeinde hinaus. Die Buntheit des Lebens spiegelt sich in den Referaten und Einrichtungen, die alle auf ihre Weise das Evangelium mit den Menschen in Kontakt bringen.

Offener Himmel

  • zugehen auf Menschen; ihnen große und kleine Freuden bringen, aber auch in Not und Trauer zur Seite stehen.

  • den Himmel teilen wie das Brot. Wie man den Himmel allein nicht haben kann, muss man auch das Brot mit anderen teilen.
  • Das Leben teilen, sich gegenseitig mitteilen, Kontakte knüpfen zwischen Vertrauten und Freunden, über das eigene Dorf hinaus.

Pfarre und Energie

Langfristig ist es notwendig, aus allen nicht erneuerbaren Energieträgern auszusteigen. Um den gesamten Energiebedarf erneuerbar zu decken, ist die möglichst weitgehende Senkung des Energieverbrauchs unabdingbar. Energiebuchhaltung hilft, einen Überblick über die Entwicklung des Verbrauchs zu bekommen. Denn erst wer weiß, wo er steht, kann Ziele anpeilen.

Hier finden Sie Downloads für Excel- Blätter und Word-Tabellen, die Ihnen die Energiebuchhaltung möglichst leicht machen sollen.

Datenblätter zum Energieverbrauch  in der Pfarre:

Formular für 2016

Word-Dokument zum Ausdrucken

monatsweise Erfassung

jahrweise Erfassung

Excel-Dokument

Stromheizung

Gasheizung

Pellets

Fernwärme

Heizöl

< zurück