Auftrag des Seelsorgeamtes ist es, nach neuen Wegen in der Seelsorge zu suchen, in der Pfarre, aber auch über den Ort der Pfarrgemeinde hinaus. Die Buntheit des Lebens spiegelt sich in den Referaten und Einrichtungen, die alle auf ihre Weise das Evangelium mit den Menschen in Kontakt bringen.

Offener Himmel

  • zugehen auf Menschen; ihnen große und kleine Freuden bringen, aber auch in Not und Trauer zur Seite stehen.

  • den Himmel teilen wie das Brot. Wie man den Himmel allein nicht haben kann, muss man auch das Brot mit anderen teilen.
  • Das Leben teilen, sich gegenseitig mitteilen, Kontakte knüpfen zwischen Vertrauten und Freunden, über das eigene Dorf hinaus.

Dr. Sebastian Schneider

Abteilungsleiter und Offener Himmel

Gaisbergstraße 7

5020 Salzburg

 

Als Abteilungsleiter für Verkündigung weiß ich, dass es leichter ist, über Modelle und neue Möglichkeiten der Glaubensweitergabe nachzudenken als beim eigenen Kind sicher erfolgreich zu sein.

50 % meiner Arbeitskraft fließen in die Arbeitsstelle für Gemeindeentwicklung in St. Virgil - eine Stelle der Seelsorgeamtsleiter Österreichs. Dort ist mein Anliegen, Entwicklungen in den Pfarrgemeinden wahrzunehmen, aber auch für sie anzustoßen.

 

Bild
 
< zurück